Gayfreundliche Cafés & Restaurants

Tipp für Preisbewusste: Einige der Trattorias und anderen Lokale in Mailand bieten ein Tageswahlmenü (ital. 'menu fisso') an, zu dem üblicherweise zwei Gänge ('primo' und 'secondo') sowie ein Dessert oder Espresso gehören. Die Auswahl ist zwar begrenzt (zwei-drei verschiedene Gerichte für jeden Gang), aber dafür sind diese Menüs mit 10–12 € eine preiswerte Möglichkeit, gut und ausreichend zu essen und sich durch die italienische Küche zu kosten.

Eine andere nette und preisgünstige Möglichkeit, Mailänder Lebensart kennen zu lernen, sind die Happy Hours am frühen Abend in vielen Lounge-Bars der Stadt. Oft bekommt man dabei zum bestellten Drink einen Teller mit kleinen Snacks ('aperitivo') oder man kann sich am Buffet an der Bar selbst bedienen.

Montag 08:00 – 23:00; Dienstag 08:00 – 24:00; Mittwoch 08:00 – 01:00; Donnerstag, Freitag 08:00 – 02:00; Samstag 18:00 – 02:00
Stylische, trendige Café- und Cocktail-Bar mit großer Straßenterrasse.
Tagsüber gibt es hier auch Frühstück und ein kleines Menü für Mittag und Abend.
Nachts ein schwuler Hotspot in Mailand, tagsüber gemischtes Publikum.
@ Piazzale Lavater / Via Morgagni 2
Mailand 20129
Metro, Tram: Porta Venezia

Täglich 12:00 – 15:00 und 19:00 – 23:00
Gayfreundliche Pizzeria und Trattoria. Gute Qualität, und das Mittagswahlmenü ist mit 9-12 € für zwei Gänge auch sehr preiswert. Entsprechend ist es oft auch rappelvoll.
@ Via Alessandro Tadino (gegenüber Nr. 41)
Mailand 20124
Metro: Lima