München Gay Cruising & Fetisch Guide

Hinweis für Outdoor-Cruiser: Obwohl in München scheinbar recht beliebt, ist Outdoor-Sex offiziell nicht erlaubt, und Parks wie der Englische Garten werden auch nachts regelmäßig von der Polizei kontrolliert.

Wichtiger Hinweis: Wegen der COVID-19-Epidemie sind viele Einrichtungen und Lokale geschlossen oder es kann zu veränderten Öffnungszeiten kommen. Bitte informiert euch auf den Websites und Facebook-Seiten der jeweiligen Betreiber über den aktuellen Stand.

Update 6. + 19. Januar 2021: Der allgemeine Lockdown ist bis mindestens 14. Februar 2021 verlängert worden. Bars, Restaurants, Freizeiteinrichtungen und nicht-essenzielle Geschäfte müssen geschlossen bleiben. Touristische Übernachtungen in Hotels sind vorübergehend nicht möglich.

In München gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 21:00 bis 05:00 (bis mindestens 31. Januar 2021).

Gay-Bar mit Cruising-Bereich. Fetischfreundlich (aber ohne Dresscode).
Mindestverzehr: 1 Getränk
@ Reisingerstraße 15
München 80337
U, Tram, Bus: Sendlinger Tor

Kleiner Gay-Sexshop und Video-Cruisingbereich (Eintritt 15 €).
@ Theresienstraße 130
München 80333
U: Theresienstraße

Münchens älteste Leder- und Fetisch-Bar (seit 1967), heute offen für jedermann.
Publikum vorwiegend 40+.
Montags mit speziellen Themenpartys (aktuelles Programm auf der Ochsengarten-Website).
@ Müllerstraße 47
München 80469
U, Tram, Bus: Sendlinger Tor

Party-Location des Münchner Fetisch-Clubs MLC (›Münchner Löwen Club‹).
Das Monatsprogramm (und die jeweiligen Dresscodes) findet ihr auf der MLC-Website.
Die Partys im Underground sind Privatveranstaltungen, d.h. nur für Mitglieder des MLC und registrierte Freunde. Die Registrierung ist nur vorab auf der MLC-Website möglich.
Eintritt: 10–17 €
@ Machtlfinger Straße 29
München 81379
U: Machtlfinger Straße