Gay Bars in Rom

Es verwundert vielleicht, dass die Liste schwuler Bars in Rom so kurz ist. Das liegt unter anderem daran, dass Bars nur zum Trinken und Plaudern, wie wir sie kennen, in Italien weniger verbreitet sind. Beim Freunde treffen zum Beispiel spielt das Essen eine größere Rolle, sei es privat oder in Trattorias und Restaurants. Geht man danach noch in die Szene, sind das vor allem Partys oder Cruising-Clubs.

Wichtiger Hinweis: Wegen der COVID-19-Epidemie könnten Lokale geschlossen worden sein oder es kann zu veränderten Öffnungszeiten kommen. Bitte informiert euch auf den Websites und Facebook-Seiten der jeweiligen Betreiber über den aktuellen Stand.

Wiedereröffnet Mai 2020; täglich 10:00 – 02:00
Bistro-Café und Cocktail-Lounge. In unmittelbarer Nähe des Kolosseums gelegen.
Die Straßenterrasse (mit Blick auf einen Teil des Kolosseums) ist der Szene-Treffpunkt in Rom vom späten Abend bis in die Nacht, vor allem freitags und samstags. Eher jüngeres und mittleres Alter.
Tagsüber gemischtes Publikum, vorwiegend Touristen.
Gehobenes gayfreundliches Bed & Breakfast im 2. Obergeschoss.
@ Via di San Giovanni in Laterano 8
Rom 00184
Metro: Colosseo

Wiedereröffnet September 2020; Mittwoch-Sonntag ab 22:00
Roms Bärenhöhle in der Nähe des Hauptbahnhofs Termini.
Mit Kellerbar, Musik und Raucherraum.
ARCO/Anddos-Mitgliedskarte benötigt (kann bei Bedarf am Einlass erworben werden).
@ Piazza Manfredo Fanti 40
Rom 00185
Metro, Bus, Tram: Termini, Vittorio Emanuele

Direkt neben der Café-Bar Coming Out gelegen.
Mit beliebter Straßenterrasse.
Tagsüber wegen der Nähe zum Kolosseum eher touristisches Café und Restaurant, abends und nachts mehr schwules Publikum.
@ Via di San Giovanni in Laterano 12
Rom 00184
Metro: Colosseo

Große stylische Cocktail-Lounge-Bar im Viertel Trastevere.
Gayfreundlich.
@ Via del Politeama 13
Rom 00153
Tram, Bus: Gioacchino Belli
+39 347 389 1974 (Mobiltel.)