Rom Gay Cruising & Fetisch Guide

In Italien ist für Cruising-Bars und -Clubs eine Mitgliedskarte notwendig. Oft ist das die ARCO-Karte (Anddos). Wer die ARCO-Karte noch nicht hat, kann sie in der Regel jeweils am Einlass erwerben. (5 € für drei Monate, 17 € für ein Jahr.) Beim Erwerb der Karte muss meist ein Ausweis mit Foto vorgezeigt werden, danach ist dann nur noch die Mitgliedskarte notwendig.

Wichtiger Hinweis: Wegen der COVID-19-Epidemie könnten Lokale geschlossen worden sein oder es kann zu veränderten Öffnungszeiten kommen. Bitte informiert euch auf den Websites und Facebook-Seiten der jeweiligen Betreiber über den aktuellen Stand.

Wiedereröffnet Juli 2020; täglich 22:00 – 03:00; Freitag, Samstag bis 05:00
Kleine schwule Cruising-Bar im Zentrum von Rom.
Mindestverzehr: 5 €
@ Via dei Quattro Cantoni 5
Rom 00184
Metro: Cavour

Gay-Sexclub im Osten von Rom, mit Bar, Kabinen, Slings u.a.
Separate Mitgliedskarte.
@ Largo Itri 23
Rom 00177
ab Termini: Tram 5, 14, Nachtbus N12: Prenestina/Telese

Schwuler Cruising-Club mit Playrooms und Kabinen-Labyrinth.
Publikum vorwiegend in den 30ern und 40ern.
Eintritt: 7 €
@ Via Amato Amati 6-8
Rom 00176
Bus 105, Nachtbus N18: Casilina/Filarete

Wiedereröffnet Juni 2020
Cruisige schwule Bar und Labyrinth mit Kabinen.
Sehr gemischtes Alter, und auch vom Typ her variiert das Publikum sehr.
Montags Nackt/Underwear-Party.
Mindestverzehr: 1. Getränk ~ 7 €
@ Via Pontremoli 36
Rom 00182
Metro: San Giovanni

Leder-Club-Organisation, veranstaltet gelegentlich spezielle Events (siehe Club-Website), u.a. das jährliche Leder- und Fetisch-Treffen Fetish Pride Italy (im Dezember).
@ Rom