Strände in und um Valencia

Kilometerlanger breiter Stadtstrand mit vielen Strandrestaurants.
Einen schwulen Abschnitt gibt es hier nicht, aber der obere nördliche und ruhigere Strandabschnitt (Playa de la Malvarrosa) ist außer bei Wasser- und Wind-Sportlern und Individualisten auch bei Schwulen beliebt.
@ Passeig de Neptú – Passeig Marítim de la Patacona
Valencia 46011
Metro/Tram 5: Marina Reial; Metro/Tram 4, 6: Les Arenes, Eugenia Viñes

Südlich von Valencia zieht sich ab dem Örtchen Pinedo ein weiterer kilometerlanger und breiter Strand die Küste entlang, der auf den ersten Kilometern noch sehr gut ausgebaut ist mit Uferpromenade, Fahrradweg und Sanitäranlagen.

Hier geht es ruhiger zu als am belebten Stadtstrand, aber es ist auch aufwändiger, den Strand zu erreichen. Hat man kein Fahrrad (Tipp!) oder Auto zur Verfügung, kann man noch den Bus Nr. 14 oder 15 nehmen, die vom Stadtzentrum durch die Außenbezirke von Valencia bis Pinedo 40-50 Minuten benötigen. (Da sich die Buslinie 14 aufteilt, muss man darauf achten, nur die Busse mit Ziel Pinedo zu nehmen.)

Der schwule Strandabschnitt befindet sich auf halbem Weg zwischen den Örtchen Pinedo und Saler, auf der Höhe einer verlassenen Fabrik hinter den Dünen. (2013 gab es von dem Fabrikgelände nur noch die Ummauerung und den hohen Schornstein, an dem man sich aber gut orientieren kann, da er schon von weitem sichtbar ist.)

@ zwischen Pinedo und El Saler
Valencia
Bus 14, 15: Pinedo (Endhaltestelle)
schwules Paar am Strand